Hardware: Notebook startet nicht. Reset des embedded controllers

Vor ein paar Tagen erhielt ich ein Samsung Notebook das nicht mehr booten wollte. Äußerlich war alles in Ordnung, es roch auch nicht verbrannt, was ein Anzeichen für ein evtl. beschädigtes Mainboard sein kann. Die erste Vermutung war, dass der Akku defekt ist. Allerdings startet das Notebook auch nicht, wenn es nur über das Netzteil angeschlossen ist. Die LEDs an der Vorderseite leuchten auch wie sie sollen. Auch der Status „Netzbetrieb“ wird bei verbundenen Netzteil korrekt angezeigt. Hin und wieder flackert es nach Betätigen der Power-Taste kurz auf, verstummt aber sofort wieder.

Die Lösung für dieses Problem fand ich in diversen Hardware Foren. Da das Notebook nun wieder funktioniert, möchte ich euch diese Lösung mit euch teilen. Die Wurzel allen Übels war der embedded controller. Dieser musste zurückgesetzt werden.

Reset des embedded conrollers

  1. Netzstecker trennen
  2. Akku entfernen
  3. Power-Taste für mindestens 30 Sekunden gedrückt halten
  4. Die Power-Taste mehrmals hintereinander (in kurzen Abständen) betätigen
  5. Akku wieder einbauen
  6. Kabelverbindung zum Netzteil wieder herstellen
  7. Power-Taste betätigen
Anmerkung: Dieser Tipp funktioniert übrigens nicht nur bei Samsung Notebooks. Sollte euch der Tipp weiter geholfen haben, hinterlasst bitte einen kurzen Kommentar und der Angabe eures Notebooks in den Kommentaren.

Add Comment